Volker Wiencke

Berufsschullehrer
23701 Bockholt
04521 - 2065

Mein Name ist Volker Wiencke (59 Jahre) und ich bin verheiratet mit Anke Wiencke, Ärztin in Middelburg. Wir leben seit 1995 in Bockholt und haben vier Kinder, Paul verstarb leider 1999 viel zu früh.

Ich bin als Berufsschullehrer an der Beruflichen Schule in Eutin in der Tischlerausbildung und am Beruflichen Gymnasium tätig. Seit 25 Jahren bin ich hauptamtliches Mitglied des Gesellenprüfungsausschuss der Tischler und seit 15 Jahren Vorsitzender dieses Ausschusses. So habe ich sehr gute Kontakte ins Handwerk erlangen können, wodurch die ich das Zusammenspiel in den Betrieben sehr gut kenne und als gelernter Tischler auch gut verstehe. Außerdem war ich in den vergangenen 17 Jahren als langjähriger Vorsitzender und Mitglied des örtlichen Personalrates aktiv und setzte mich für die Belange meiner Kollegen und Kolleginnen ein. Demokratie braucht streitbare Gerechtigkeit und immer eine Stimme, die sich traut, für die Schwächeren einzutreten.

Von 1998 bis 2007 war Mitglied im Dorfvorstand und auch Dorfvorsteher in Bockholt.

Folgerichtig war ich im Laufe der Wahlperiode von 2003 bis 2008 als Mitglied der SPD im Gemeinderat der Gemeinde Süsel tätig. Nach einer familiär bedingten Pause wurde ich 2013 in die SPD-Fraktion und den Schulausschuss des Kreistages berufen, so dass ich bis heute aktiv an der politischen Willensbildung auf Kreisebene beteiligt bin, zu der mir ihre große Zustimmung bei der Kreistagswahl 2013 auf Gemeindeebene verhalf.

Parallel zu meiner politischen Arbeit auf Kreisebene bin ich seit 2013 OV-Vorsitzender des SPD Ortsvereins Gemeinde Süsel. Nach nunmehr 40 Jahren Parteimitgliedschaft und aktiver Arbeit in den unterschiedlichsten Gremien sehe ich deutlich, dass wir uns alle anstrengen müssen, um den sich radikal verändernden Lebensbedingungen auf dem Lande eine angemessene politische oder auch mitmenschliche Antwort geben zu können.

Denn hier bin ich Zuhause und hier ist meine Heimat.

Dies bedeutet, dass die Attraktivität in den Dörfern gesteigert werden muss. Ich habe mich auch deshalb entschlossen, wieder für den Gemeinderat zu kandidieren, weil ich mein Umfeld aktiv begleiten und gestalten möchte. Meine Mitstreiter aus der SPD haben sich mehr als erfolgreich an der Gestaltung in der Gemeinde Süsel beteiligt. Hieran möchte ich mitarbeiten für eine lebenswerte Gemeinde Süsel.

Ihr Volker Wiencke